NEUGESTALTUNG 3. SEK / STELLWERK

 

Neugestaltung 3. Sek

Die Sekundarstufe bereitet die Schülerinnen/Schüler gezielt auf die Herausforderungen einer Berufslehre oder einer weiterführenden Schule vor. Die Neugestaltung der 3. Sek hat folgende Ziele:

  • Engere und frühzeitigere Zusammenarbeit von Schule, Berufsberatung und Eltern im Berufswahlprozess.
  • Individuelle Standortbestimmung auf der Grundlage des "Stellwerk-Tests" in der 2. Sek mit anschliessendem Standortgespräch und Zielvereinbarung.
  • Individuelles Förderangebot im Wahlfachbereich der 3. Sek, damit alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrem Leistungspotenzial optimal lernen und gefördert werden.
  • Gezieltes Aufarbeiten von Lücken, Ausbau der Stärken.
  • Stärkung der Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen mit Projektunterricht und Abschlussarbeit in der 3. Sek.
  • Vorbereitung auf den erfolgreichen Übertritt in die berufliche Grundbildung und die Aufnahmeprüfungen für das Kurzgymnasium und die Berufsmittelschule.

NEUGESTALTUNG 3. SEK / STELLWERK

Stellwerk-Test

Stellwerk ermöglicht jedem Schüler und jeder Schülerin eine individuelle Analyse des Leistungsstandes in den fünf Fachbereichen Mathematik, Deutsch, Natur und Technik, Englisch und Französisch. Das Leistungsprofil weist die Stärken und Schwächen des Lernenden aus und hilft die richtigen Massnahmen für eine wirkungsvolle Förderung zu treffen. Mit dem Referenzrahmen und den darin aufgeführten Kann-Formulierungen können sich alle Beteiligten Transparenz über die Anforderungen verschaffen. Das Leistungsprofil und der Analyseraster unterstützen die Beteiligten, geeignete Massnahmen zur Förderung der einzelnen Schüler und Schülerinnen zu treffen.

 

www.stellwerk-check.ch



Dokumente




NEUGESTALTUNG 3. SEK / STELLWERK
1301893 Besucher | escola